Die Sprachentwicklung

Seit Pisa ist die Sprache als Schlüsselkompetenz deutlich in den Vordergrund gerückt. Sie erfahren, wie die Sprachentwicklung verläuft, welches häufige Herausforderungen sind, die hierbei auftreten, und wie Sie im Kitaalltag diese Entwicklung ganzheitlich fördern können.

 

 

Inhalt:

  • Einblick in den Sprachentwicklungsverlauf
  • verschiedene wissenschaftlich begründete Förderansätze
  • Spiele und Methoden Kiste: eine Menge Ideen und Spiele zum Anwenden für die Praxis einschließlich des von mir selbst entwickelten speziellen Kartensatzes zur Anregung der Lautbildung.

 

Bei weiteren Wünschen und Fragen kann der Inhalt gerne modifiziert und abgestimmt werden. Umfang und Struktur werden an Ihre Wünsche angepasst.


Der Stimmklang von ErzieherInnen & LehrerInnen und sein Einfluss auf die Kinder

Die Art und Weise wie die Stimme des Erziehers klingt hat direkte Auswirkung auf das Kind

und weitreichende Folgen. Sie spielt eine Rolle für die Beziehung, die Entwicklung, die Sprachentwicklung, emotionale und physische Anspannungs- und Entspannungs-Phasen, kognitive Verarbeitung etc.

Darum wollen wir in diesem Seminar entspannt und mit Freude der eigenen Stimme und

der eigenen Sprechgewohnheit auf die Spur kommen, um das Bewusstsein hierfür zu sensibilisieren.

 

Inhalte:

  • Etwas Theorie: Grundlagen und Hintergründe aus Forschung, Physiologie, Neurologie, Kommunikationswissenschaften etc.
  • Der eigene Stimmklang: Praktisches Erfahren und Lernen von Techniken für den eigenen Stimmklang mit: Atemübungen & Sprech- und Stimmübungen, Wahrnehmungsübungen & Sprechtexten, Neugierde & Spaß.

„Es schwinden jedes Kummers Falten, wo des Liedes Zauber walten“ (Schiller)

Vom Singen im Kindergarten.

Singen macht nicht nur Spaß, sondern fördert in umfassendem Maße die kindliche Entwicklung. Singen:

  • hilft beim Erlernen von emotionaler Regulation
  • ermöglicht Gemeinschaftserlebnisse
  • beeinflusst die allgemeine Stimmung
  •  ist gut für die Sprachentwicklung
  •  fördert Sozialkompetenz und Beziehungsfähigkeit
  • fördert Achtsamkeit und Wahrnehmungsfähigkeit
  •  baut Stress ab
  •  ist sinnvoll für Rituale

Die Kinder orientieren sich in Tonhöhe, Stimmgebrauch und Atemqualität an Ihnen, darum möchte ich Sie gerne unterstützen und gemeinsam mit Ihnen eine inspirierende Zeit verbringen.

 

Ziel/Inhalt:

  • Die Fortbildung soll zunächst ein wenig Hintergrundwissen vermitteln zu den Besonderheiten im Umgang mit der Kinderstimme und dem kindgemäßen Singen.
  • Dann wollen wir an Ihrer eigenen Sing-Stimme probieren und arbeiten und Tipps und Tricks kennenlernen für das Singen im Kindergarten.
  • Als dritten Schritt werden wir gemeinsam ein Repertoire von Liedern zusammenstellen, die Sie thematisch passend im Jahreslauf in ihrer Einrichtung singen können. Auf ihre persönlichen Wünsche hin üben wir einige davon ein.